Trenchcoat mit nichts drunterIst Rihanna unter die Exhibitionisten gegangen?

© Instagram/Rihanna
Rihanna trägt Trench.
Wer als Star eine Modenschau besucht, muss eigentlich nur eine Styleregel beachten: Unbedingt ein Outfit des jeweiligen Designers tragen! Diese Regel hat Rihanna befolgt. Für die Modenschau von Balmain zog sie sich einen grünen, stylischen Trenchcoat des Labels über den Körper. Ein tolles Outfit - würde da nicht eine Kleinigkeit fehlen! Denn Rihanna hat für ihren neuesten Look mal wieder auf ein paar nötige Stückchen Stoff verzichtet und den BH weggelassen.

Schick und schön ist die Sängerin natürlich trotzdem noch. Aber irgendwie erinnert sie uns an was. Genau! In ihrem Trenchcoat mit nichts drunter sieht Rihanna verdächtig wie ein Exhibitionist aus, der auf der Straße unfreiwilligen Beobachtern seine besten Teile zeigen will. Ein Look, der - seien wir mal ehrlich - gar nicht so schlecht zu Rihanna passt.

© Instagram/Rihanna
Balmain-Designer Oliver Rousteing gefiel der Look.
© Instagram/wefoundlove_7
Später zog Rihanna bei einer Party komplett blank.
Der „Vogue“ hat sie nämlich kürzlich verraten, dass sie von Unterbekleidung so gar nichts hält. „Wenn ich ein Shirt trage, dann mag ich keinen BH drunter“, erklärte sie. „Und wenn ich mal einen BH trage, dann trage ich nur den BH.“ Unterschwäsche und Überbekleidung - das passt für die Schöne also einfach nicht zusammen.

© Instagram/lisbethdarling
Bei der Modewoche in Paris hat sie die Unterwäsche deshalb anscheinend gleich mal komplett daheim gelassen, denn auch bei der After-Party des Balmain-Events verzichtete Rihanna darauf. Hier kam sie gleich direkt im komplett durchsichtigen Fischernetz-Oberteil, bot jedem freie Sicht auf ihre Brüste. Akuter Nippel-Blitzer-Alarm! Ein Anblick, der etliche andere Besucher so nervös machte, dass sie Fotos der freizügigen Schönheit sofort auf Instagram posteten.

Ihr Trenchcoat-Look von der Show davor dagegen schaffte es, trotz aller Freizügigkeit, noch elegant zu wirken. Das sahen auch Rihannas Instagram-Fans so, die begeisterte Kommentare auf ihrem Profil hinterließen. „Sehr hübsch“, schrieb etwa „arta_ehsani2002“. Und „emily_n_n“ meinte schlicht: „Cooles Outfit!“ Das können wir nur unterschreiben. Hätte Rihanna ihren Exhibitionisten-Mantel doch nur ein wenig länger anbehalten. Denn der spätere Fischernetz-Look war einfach nur peinlich - und hat mal wieder bewiesen, dass wirklich eine kleine Exhibitionistin in Rihanna zu stecken scheint.



siv