Top TenDie Intellektuelle

Sofia Coppola

Ihr Stil:

Die Frau ist treu. Seit Jahren trägt sie nur Marc Jacobs und höchstens ein bisschen Helmut Lang, A.P.C. und Azzedine Alaïa. Zum Dank erfand Jacobs die „Sofia-Bag“ und sein erstes Parfüm für sie und preist sie in jedem Interview als seine Muse. Kann man Höheres erreichen als 33-Jährige? Ansonsten hält sie sich an keine Gesetze: Zur Oscar-Verleihung trug sie flache Schuhe, ihren Ruf als Stilikone kommentiert sie mit: „Es ist gut, wenn man sich noch für was anderes interessiert außer dafür, sich anzuziehen.“ Allerdings: Scarlett Johansson zog sie in „Lost in Translation“ so gut an, dass die seitdem auch eine Style-Göttin ist.


Was wir von ihr lernen können:

1. Weniger ist mehr: Ein Designer pro Frau reicht; Schwarz und Weiß funktionieren immer. Ob brav mit Perlenkette oder funky mit Felljacke und Mini.
2. Ballerinas machen jede Frau zu Audrey Hepburn. Zumindest ein bisschen.