Die heißesten Partys in Cannes 2014Sexy Kylie, Glitzer-Conchita und eine Stierkämpferin

Kylie Minogue ließ tief blicken. Neben Hollywood-Diven wie Sharon Stone und Jane Fonda gab auch Conchita Wurst für die amfAR-Charity-Gala. Wen glitzerte die ESC-Siegerin in Sachen Style in den Schatten? Zu den Highlights der Filmfestspiele in Cannes zählt stets die amfAR-Gala, die sich dem Motto „Cinema against Aids“ widmete. Kein Wunder, dass sich die prominente Damenwelt noch einmal in den glamourösesten Looks präsentierte. Auch an diesem Abend machte vor allem ESC-Star Conchita Wurst die Kolleginnen neidisch. Gehüllt hatte die Bartträgerin ihre heißen Kurven in eine schwarz-blauen Glitzerrobe des Münchner Labels Talbot Runhof. Da kam Heidi Klum in ihrem eisblauen Schiller-Look trotz Schnörkel-Dekolleté nicht an. Doch auch die anderen Promis begeistern mit viel Glanz und Glitzer.

© REUTERS
Aus der Stier-Arena zum Event? Lara Stone brachte mit merkwürdigem Zweiteiler zum Schmunzeln.
Auf dem roten Teppich des Events zog eine kleine Dame die Blicke auf sich: Sängerin Kylie Minogue betörte in einem champagnerfarbenen Kleid mit XXL-Ausschnitt. Nach Verlassen des Events atmete die Australierin vermutlich erleichtert auf – den Abend überstand sie gekonnt ohne peinlichen Busenblitzer. Farblich hielten es die meisten Damen schlicht und griffen zu Looks in Schwarz oder Weiß.

Herausstachen die Modelkolleginnen Rosie Huntington-Whiteley und Bar Refaeli: Sie griffen passend zu den sommerlichen Temperaturen in Cannes zu Knallfarben. Schlimme Mode-Fauxpas' blieben dem Glamour-Event fern. Lediglich Model Lara Stone brachte mit ihrem Stierkämpfer-Look ins Grübeln. Auch Namensvetterin Sharon Stone, die durch das Event moderierte, konnte modisch an diesem Abend nicht überzeugen. Ein rotes Kleid mit Cut-outs und Glitzer-Überdosis ließ die Schauspielerin unvorteilhaft unförmig wirken und verbarg ihre eigentlich knackige Figur.

© S. Brauer Photos
Die hochkarätigste Feier während der Filmfestspiele in Cannes stieg im feinen „Hotel du Cap - Eden Roc“.  Jetset-Juwelier, Gründer und Kreativ-Boss des Schmuckimperiums de Grisogono hatte die VIPs unter dem verführerischen Motto „Fatale“ zur großen Party geladen.

Die Ladies führten nicht nur die Designerroben aus, sondern fuhren auch schwere Juwelengeschütze auf. Hollywood-Schauspielerin Sharon Stone, wie im Vorjahr Stargast, trug natürlich Juwelen von de Grisogono spazieren. Sie kam gegen 21.50 Uhr bei der Party an, am Arm von Fawaz Gruosi und in einer roten Traumrobe.

Im Feier-Getümmel von mehr als 600 Gästen wie jedes Jahr: die Schönsten der Allerschönsten: Neben Sharon Stone auch die Topmodels Toni Garrn (ohne Leonardo DiCaprio), Johnny Depp-Freundin Amber Heard (in Vionnet), Neu-Mama Tamara Ecclestone, Topmodel Cara Delevingne, und und und... Außerdem gesichet: Party-Stammgast Flavio Briatore mit seiner Frau Elisabetta, Antonio Banderas, Justin Bieber sowie Lindsay Lohan.

Die Star-Dichte in Cannes ist wie jedes Jahr ziemlich hoch. Modebloggerin und AMICA-Online-Fotografin Anja Kossiwakis hat für uns ein paar Impressionen eingefangen.Auch einige deutsche Promis zählten zur auserwählten Gästeschar. Der in München lebende Schauspieler und Frauenschwarm Elyas M'Barek zum Beispiel, ebenso wie  der Hamburger Stahl- und Rohstoffunternehmer Alireza Roodsari mit seiner Frau Maryam (in Traumrobe von Keppler).

Edel-Juwelier Fawaz und seine Partygemeinde ließen es auch dieses Jahr wieder ordentlich krachen. Erst gab‘s einen Champagner-Empfang am Pool, dann ein Juwelen-Modenschau. Dann brauste Gruosi im nagelneuen Supersportwagen, einem Porsche 918 Spyder (auf 918 Stück weltweit limitiert; Preis: ab 786.000 Euro), unter Jubel seiner Gästeschar über den Catwalk. Gegen elf Uhr begann dann das gesetzte Dinner. Nach diversen Live-Auftritten die Stars bis in die frühen Morgenstunden. Nun macht sich Cannes fein für das glamouröse Finale an der Croisette.

Am Samstagabend wird die goldene Palme für den besten Film verliehen. Wir sind außerdem gespannt auf das abschließende Roben-Defilée. Wer gewinnt wohl die Stil-Auszeichnung, wer in den Kategorien tiefstes Dekolleté und höchster Beinschlitz?

 

Genauso glamourös wie in Cannes präsentierten sich die Stars bei den Oscars 2014. Hier sehen Sie die Highlight-Outfits der Preisverleihung:

 



Text: Andrea Vodermayer, Ramona Nickl