Style-Krieg der BlondinenEdeldomina Cameron Diaz überstrahlt Kurven-Kate Upton

© Reuters
Zu Teenagerzeiten sprechen sich Mädchen gerne mit ihren Freundinnen ab: „Heute ziehen wir beide etwas Pinkfarbenes an, heute kommen wir alle in den gleichen Jeans“, heißt es da zum Beispiel.

Doch wenn die Mädchen zu Frauen und der Pausenhof zum roten Teppich werden, dann ist das mit dem farbkoordinierten Auftritt unter Freundinnen plötzlich gar nicht mehr so beliebt. Cameron Diaz und Kollegin Kate Upton kamen beide als dunkle Schönheiten zur Premiere ihres Films „The Other Woman“. Da muss die Frage erlaubt seine: Welche sah besser aus?

Für uns ist die Antwort klar: Cameron Diaz wirkte in Lack und Leder zwar ein bisschen wie eine (ziemlich noble) Domina, stellte die anderen Premierengäste mit ihrem Outfit von The Row aber dennoch in den Mode-Schatten.

Dabei hatte sie es aus ganz pragmatischen Gründen gewählt. „Leder ist in London angemessen“, erklärte Diaz ihre Outfit-Wahl gegenüber der „Daily Mail“. „Das Wetter ist ein bisschen kühl und es hält mich warm.“

[kein Linktext vorhanden]Auffällig: Nach diversen Besuchen beim Beauty-Doc in der Vergangenheit setzt Diaz neuerdings wieder auf den natürlichen Look. „Ich habe Botox ausprobiert“, gestand die 41-Jährige im Gespräch mit „Entertainment Tonight“. „Es hat mein Gesicht auf eine derart merkwürdige Art verändert, dass ich beschlossen habe, so nicht aussehen zu wollen.“ Eine gute Entscheidung!

Und Kollegin Kate Upton? Sie sieht eigentlich immer zauberhaft aus. Denn richtig inszeniert sind Uptons Kurven ein Hingucker, zu dem sie selbstbewusst steht. „Ich werde nicht aufhören zu essen, nur um dünner zu werden. Ich will das Leben genießen und das kann ich nicht, wenn ich nichts esse“, zitiert der „Daily Star“ die blonde Schönheit. „Es ist sehr motivierend, zu wissen, dass ich Leuten helfe, ihr Leben auf gesunde Art zu sehen.“

Neben der 20 Jahre älteren Diaz kam Kate Upton an diesem Abend aber nicht in ihr sonst so typisches Strahlen. Ihre Robe von William Vintage setzte ihre heißen Kurven nicht genug in Szene, ließ sie - pardon - statt sexy ein bisschen langweilig aussehen. Ein Gürtel hätte schon geholfen, um die Taille besser zu akzentuieren und mehr Kontur zu schaffen.

Eine, die ebenfalls eine klare Siegerin im Outfit-Wettkampf ausmachte, war übrigens die dritte Schauspiel-Kollegin im Bunde, Leslie Mann. Sie kniff Diaz vor der versammelten Fotografen-Mannschaft mal eben frech in den Hintern. Duell klar entschieden!

Mehr Mode vom roten Teppich gefällig? Hier sehen Sie nochmal die tollsten Oscar-Looks:

 



siv