Stars von morgen in der StilkritikDie Tops und Flops des Diven-Nachwuchses

© Reuters
Bald gemeinsam auf der Kinoleinwand zu sehen: Jordin Sparks und Whitney Houston.

Die Diven von morgen haben die Diven von gestern gefeiert. VH1 Divas, ein Benefiz-Konzert für die Save the Music Foundation, wird seit 1998 von dem amerikanischen Musiksender VH1 ausgestrahlt. Die Hommage an die Diven der Musikbranche verpflichtete in diesem Jahr relativ unerfahrene Künstlerinnen für diese Ehre. Stars wie Miley Cyrus oder Demi Lovato, beide gerade einmal 20 Jahre jung, zollten etablierten Größen wie Blondie oder Madonna Anerkennung.

Die Tops und Flops der jungen Diven
Singer Miley Cyrus arrives at the VH1 Divas 2012 show in Los Angeles

Das gefühlte Motto des Abends: Die Diven der Zukunft ehren die Diven der Musikgeschichte. Dementsprechend waren noch weitere aufstrebende Superstars an dem Konzert beteiligt. Darunter: Kelly Rowland, Natasha Bedingfield, Ciara und Adam Lambert, der auch als Moderator durch das Programm führte.

Seinen emotionalen Höhepunkt erreichte der Abend, als den im vergangenen Jahr verstorbenen Künstlerinnen Whitney Houston und Donna Summer gedacht wurde. Als letzten Gruß der Musiker-Gemeinde performte ein Trio bestehend aus Kelly Rowland, Keri Hilson und Adam Lambert ein Medley von Donna Summers erfolgreichsten Liedern.

Die Erinnerung an Star-Style Whitney Houston - Ihr Diven-Stil überlebte jeden Absturz hingegen wurde unter anderem von Jordin Sparks mit ihrer Interpretation des Hits „I’m every Woman“ geehrt. Die 22-jährige Gewinnerin der sechsten Staffel von „American Idol“ hat einen persönlichen Bezug zu Houston: Die beiden arbeiteten bis kurz vor Whitney Houstons Tod gemeinsam an dem Film „Sparkle“, in dem sie ein Mutter-Tochter-Gespann darstellen.

Ob Jordin Sparks und ihre Kolleginnen jemals in die Fußstapfen von Whitney Houston und Co. treten werden, wird sich noch herausstellen. Was wir aber schon wissen ist, was Ciara, Miley Cyrus und die anderen aufstrebenden Diven modisch draufhaben. In unserer erfahren Sie es!

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar