Was soll dieses Outfit?Mariah Careys Dekolleté platzt fast aus ihrem Kleid

Hellblau, Glitzer, Wallemähne und ein Dekolleté, das krampfhaft die Nähte des es umschlingenden Kleides zu sprengen scheint - Mariah Carey hat es mal wieder getan. Bei der „Fresh Air Fund“-Gala in New York trug sie ein Outfit, das verdächtig an ein Eiskunstlaufkostüm oder ein Prinzessinnen-Faschings-Outift erinnerte - und obenrum auch das ein oder andere Nümmerchen zu klein gewählt war. Doch ausnahmsweise wollen wir Mariah Carey einmal für diesen modischen Fehlgriff feiern.

Egal, was sie trägt, diese Frau bekommt immer wieder eines auf den Deckel: Zu eng sind ihre Kleider, in die sie sich bekanntlich gerne einnähen lässt, modisch irgendwie aus der Zeit gefallen, zu kitschig und immer auch - ja - ein bisschen zu tief ausgeschnitten. Doch Mariah Carey schert sich offensichtlich kein bisschen um die Modekritik anderer Leute. Sie trägt weiter, was ihr gefällt. Und da ist es ihr auch völlig egal, dass sie wie ein Relikt aus den 90ern aussieht.

© Instagram/Mariah Carey
Mariah Carey in der U-Bahn - dieses Bild postete die Sängerin auf Instagram.
Und die Brüste? Dass Mariah Carey sie beim Beauty-Doc künstlich aufpumpen ließ, wird schon lange spekuliert. Sollten die Dinger also wirklich teuer gewesen sein - warum sie nicht so offensiv zeigen?

Auf ihrem Instagram-Account geht Mariah Carey auch ganz selbstironisch mit ihrem vielkritisierten Look um. So schmiss sie sich in ihrem blauen Couture-Kleid einfach mal in die New Yorker U-Bahn und postete eifrig Bilder von sich - wohl wissend, dass über diesen Fummel und die dazugehörigen, merkwürdigen Motorrad-Handschuhe wieder viel gelästert werden würde.

„Ich denke nicht, dass ich mich neu erfinde“, soll Mariah Carey einmal über ihren Look gesagt haben. „Wenn ich mal meine Haare oder meinen Kleidungsstil ändere, dann ist das wie Verkleiden spielen. Ich nehme das nicht so ernst.“ Jetzt hat sich Mariah Carey also als leicht zu habende Eisprinzessin verkleidet. Einfach, weil sie Lust dazu hatte. Nicht wirklich stilsicher, aber trotzdem irgendwie cool.

Auch diese prominente Dame lässt die Brüste blitzen:

 



siv