Studie zu den beliebtesten KosenamenDie beliebtesten Kosenamen

von Amici Leidenschaftliche Hobby-Photografin
Alle Infos zu Christine: oder folge mir auf
© privat
Die beliebtesten Kosenamen für den Partner

Seit 2005 erhebt der Münchner Verlag PersonalNovel, Anbieter für personalisierbare Literatur, in seiner alljährlichen Kosenamenstudie die beliebtesten Kosenamen seiner Kunden.

Die aktuellen Ergebnisse für 2012 bestätigen den Trend der letzten Jahre: „Schatz/Schatzi liegt weiterhin unangefochten auf Platz 1, gefolgt von „Hase/Hasi und „Maus/Mausi .

Mittlerweile aus den Top 5 verschwunden ist das eher Englische „Baby . Immer beliebter wird hingegen wieder „Liebling .

Bei Kosenamen für Männer sind „Bär/Bärchen , „Schnucki und „Schnuffel gut im Rennen, für Frauen sind weiterhin romantische Begriffe wie „Engel oder „Süße sehr beliebt.

Während diese Namen einem durchaus auch mal in der Öffentlichkeit als Anrede für den Partner herausrutschen können, so sind manche kreativen Kosenamen-Schöpfungen wohl nur für den Gebrauch in trauter Zweisamkeit geeignet.

Denn kaum jemand würde wohl begeistert mit „hier“ antworten , wenn laut nach dem „verschimmelten Erdbeertörtchen“, der „Pupsbacke“ oder dem „Dickerchen“ gerufen wird. Überraschenderweise werden nämlich auch solche negativ besetzten Kosenamen gerne verwendet.

Zunehmend beliebt ist auch die Kategorie Mahlzeit & Ernährung: Die Liste reicht von „Cookie , „Knödel oder „Möhrchen bis hin zum „Honigkuchenpferd .

Abgewandelte Tiernamen wie beispielsweise „Schnauzibärli , „Schnuggelhase oder „Waldschnecke liegen nach wie vor im Trend.


Süße neue Wortkreationen wie „Schmuseschnäutzchen , „Schatziknutschi und „Sputzelmutzel bilden nur eine kleine Auswahl der romantischen und phantasievollen Kosenamen.



Quelle: www.personalnovel.de





Photomodelle: Julia Silberschneider/ Niklas Flammersberger

Quelle: contrib