Auf Reisen mit… Modebloggerin Eleonora Carisi„Ich habe mal zwei Nächte am Flughafen geschlafen“

© Axl Jansen/ Zalando
Eleonora Carisi liebt auffällige Prints: Das zeigt sich auch in der Capsule Collection für Zalando.
Sie hat keine Angst aufzufallen. Im Gegenteil. Eleonora Carisi ist eine italienische Modebloggerin, die mit ihrem Look eine der Lieblinge der Streetstyle-Fotografen ist. Die Turinerin mag knallige Farben und starke Prints, kombiniert gerne schillernde Luxusteile von Gucci, Dolce & Gabbana, Chanel und Stella McCartney. Auffällige Accessoires wie Statement-Ketten oder XL-Sonnenbrillen gehören für die Fashion Weeks in Mailand und Paris zur Standardausstattung.

Neben ihrem Blog JouJouVilleroy macht Carisi Projekte für Diesel oder Galeries Lafayettes. Außerdem hat die Stil-Ikone ihr eigenes Modelabel.

Im März 2014 hat die Bloggerin exklusiv für Zalando eine Capsule Collection aus neun Teilen (ab sofort erhältlich) entworfen. Pyjama-Blouson, Midi-Dress oder 7/8-Hose zieren florale Drucke. „Meine Inspiration zu dem Print ist eindeutig die Natur. Ich wollte etwas besonders Romantisches und Weibliches kreieren. Der Print sollte außerdem positive Energie und gute Laune vermitteln“, erklärt Carisi. Die Stücke aus Seide und Organza sind vollständig „made in Italy“, genauso wie ihr Look typisch italienisch ist.

AMICA Online verriet Eleonora Carisi, wie ihr Lieblingsurlaub aussehen sollte und warum sie einmal zwei Nächte am Flughafen schlief:

© Axl Jansen/ Zalando
2004 startete Eleonora Carisi ihren Blog Joujouvilleroy.com.
1. Berge oder Meer? Abenteuer oder Entspannung? Schnäppchenjäger oder Luxusurlauber?

Meer, Entspannung, Luxusurlauber

2. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, sähe mein Urlaub folgendermaßen aus:

In einem Haus in Malibu mit meinem Privatstrand.

3. Beim Packen bin ich immer …

… absolut chaotisch. Bis mein Reisegepäck fertig ist dauert es weniger als eine Stunde, dann herrscht totale Unordnung und am Ende stehen da ein großer Koffer und drei Taschen plus Kamera und Laptop. Oh mein Gott!

4. Ich verreise nie ohne meine …

… Kamera.

5. Im Flieger würde ich gerne einmal neben Beyoncé sitzen, weil …

… ich „XO“ mit ihr singen möchte :-).

6. Mein schlimmster Reisebegleiter war …

… tatsächlich gab es da noch niemanden, aber ich möchte natürlich neben niemandem sitzen, der auf dem Flug nach New York zehn Stunden lang quatscht.

7. Mein kuriosestes Reise-Souvenir habe ich aus Thailand mitgebracht.

8. Meine schlimmste Reise-Geschichte habe ich in San Francisco erlebt und zwar:

Es war eine Horrorgeschichte mit meiner besten Freundin Viola (damals noch minderjährig), als wir 2006 zwei Tage ohne Kreditkarten und Hotel waren. Bevor wir Los Angeles verlassen konnten, haben wir zwei Nächte am Flughafen geschlafen! Was ein Albtraum, aber heute erinnere ich mich mit einem breiten Grinsen im Gesicht daran.

9. Nach Japan möchte ich unbedingt reisen, weil …

… der Kontrast unglaublich ist. Auf der einen Seite lebst du 70 Jahre in der Zukunft und auf der anderen Seite 200 Jahre in der Vergangenheit. Faszinierend!

10. Welches Reise-Accessoire sollte noch erfunden werden?

Da muss ich nachdenken.

11. Mein liebstes Urlaubsfoto ist dieses:

Bali 2013

© Eleonora Carisi
Cooler Wet-Look: Ihr liebstes Urlaubsfoto hat Eleonora Carisi von der Bali-Reise 2013 mitgebracht.

Video: Eleonora Carisis Vision von Cannes:

 



keko