Der große Kulturkalender 2014Diese Festivals dürfen Sie nicht verpassen!

[kein Linktext vorhanden] 

Rock am Ring

© Rock am Ring
Wann? 5. bis 8. Juni 2014
Wo? Nürburgring, Eifel
Rock am Ring ist eines der größten Open-Air-Festivals Deutschlands und ein Paradies für Liebhaber von Rock, Metal, Indie, Alternative und Pop. Die Headliner sind diesen Sommer Metallica, Iron Maiden, Linkin Park und Kings of Leon. Um eines der begehrten Tickets zu erhalten, sollten Sie sich allerdings beeilen, denn es ist nur noch ein kleines Kontingent verfügbar!
Ticketpreis? ca. 209 Euro, inklusive Campen, Parken und Müllpfand
Infos und Tickets erhalten Sie unter www.rock-am-ring.com

 

Traumzeit-Festival

Wann? 20. bis 22. Juni 2014
Wo? Landschaftspark Duisburg-Nord
Hier ist für jeden Musikliebhaber etwas dabei! Beim diesjährigen Traumzeit-Festival werden rund 30 Bands auf vier Bühnen für ein kontrastreiches Programm von ambitioniertem Pop, Indie-Rock, Neo-Folk, Electro und mehr sorgen. Zum Line Up gehören unter anderem ZAZ, MIA., Daisy & Lewis sowie Bonaparte. Das Besondere am Festival: Es findet im ehemaligen Hüttenwerk statt, einer mehr als 200 Hektar großen Industrielandschaft, die mit Sound, Licht und Videoproduktionen erfüllt sein wird.

© Traumzeit-Festival
Zum Campen steht der Steinhallenplatz im Landschaftspark zur Verfügung.
Ticketpreis? Festivaltickets kosten für alle Tage und Venues 80 Euro ohne und 100 Euro mit Camping. Tagestickets kosten 39 Euro.
Infos und Tickets finden Sie unter www.traumzeit-festival.de

 

Bochum Total

Wann? 3. Bis 6. Juli 2014
Wo? Bochum, Bermuda3Eck
Seit 28 Jahren findet im Sommer in Bochums Kneipenviertel vier Tage lang Bochum Total statt, eines der größten Musikfestivals in Europa. Und auch bei der 29. Auflage heißt es wieder: vier Tage volles Programm, mehr als 75 Bands und Künstler vom regionalen Newcomer bis zum Top-Act, vier Open-Air-Bühnen, eine Indoor Bühne, und das alles bei freiem Eintritt. Neben nationalen Größen wie Jupiter Jones, Maxim und Pohlmann werden  auch viele internationale Gäste wie Paper Arms und Jaimi Faulkner spielen.

© Stadt Bochum, Presseamt
Das Drumherum des Festivals ist ebenfalls sehens- und erlebenswert: Die gesamte Stromversorgung zum Beispiel geschieht über Ökostrom. Alle Bands auf den Bühnen, jedes Bier und jede Bratwurst, die zubereitet wird, bekommt ihren Strom aus Wasserkraft.
Ticketpreis? Eintritt kostenlos
Infos und Tickets gibt es unter www.bochum-total.de

 

Splash! Festival

Wann? 11. bis 13. Juli 2014
Wo? Ferropolis, Nähe Gräfenhainichen
Hip-Hop- und Reggae-Fans finden auf dem Splash! Festival ihr Glück.

© IMAGEAGENCY.COM
Es findet inmitten der Industrielandschaft von Ferropolis statt. Hier dürfen Sie sich unter anderem auf die Acts von Prinz Pi, Kollegah, Cro und Rap-Star Eko Fresh freuen.
Ticketpreis? Das Drei-Tages-Ticket kostet 99 Euro.
Infos und Tickets finden Sie unter www.splash-festival.de

 

Open Source Festival

Wann? 12. Juli 2014, von 13:00 bis 24:00 Uhr
Wo? Düsseldorf, Galopprennbahn Grafenberg
Beim Open Source Festival werden neben Max Herre mehr als 30 Bands, DJs und Live-Acts aus der ganzen Welt spielen. Hier erwarten Sie jedoch nicht nur vier Bühnen voller Musik, sondern auch ein reichhaltiges Rahmenprogramm: Die Open Squares bilden einen künstlerischen Komplex inmitten des Geländes, auf dem Stände mit kreativen Labels, Shops, Galerien, Künstlern oder andere Unternehmen zu finden sind.

© Rainer Rudolf
Außerdem wird es die Young Talent Stage geben, auf der eine Jury aus Musikredakteuren und Bookern unter 70 angemeldeten Bands die vielversprechendsten sieben Nachwuchsbands auswählen wird.
Ticketpreis? 43 Euro
Infos und Tickets gibt es unter www.open-source-festival.de