Karibik, Privat-Butler, JacuzziDas sind die Luxus-Feriendomizile der Stars

von AMICA Online Autorin
Alle Infos zu Michèle: oder folge mir auf

Keine Spur von Geheimniskrämerei! Wir zeigen wo die Stars ihren Urlaub verbringen. Edel-Resorts, Luxushotels und Privatinseln in der Sonne ziehen diese Prominente magisch an.Es sieht aus wie das Paradies auf Erden: Palmen, Sonne, Strand und Meer. Im Luxus-Resort Nannai in Brasilien verbringt Alessandra Ambrosio ihren Familienurlaub - und lässt ihre Fans wie selbstverständlich daran teilhaben. Auf Instagram postete das Model ganz private Bilder von sich und seinen Liebsten im Edel-Hotel und schrieb: "Ich fühle mich super nach meinem Familienurlaub in Nanaai Resort". Und nicht nur die Fotos des Victoria's-Secret-Engels wecken bei Betrachtern das Fernweh. Auch Stars wie Jennifer Aniston oder Orlando Bloom verschlägt es während der Ferienzeit an die schönsten Orte der Welt.

© Instagram/Alessandra Ambrosio
Ganz oben auf der Beliebtheitsskala der Stars liegt die Trauminsel Bora Bora. Hier verbrachten Nicole Kidman und Keith Urban ihre Flitterwochen im edlen St. Regis Hotel. Die Royal Suite, die die "Newlyweds" mieteten, kostete satte 15 000 Dollar pro Nacht. Im Preis inklusive waren dafür ein 24-Stunden Butler-Service, ein Jacuzzi im Zimmer und ein Privatpool. Auch Miranda Kerr und Orlando Bloom verbrachten ihren Urlaub 2012 auf der Südpazifik-Insel. Mit Söhnchen Finn residierten sie im Four Seasons Hotel, wo sie ihre Freizeit mit Spa-Behandlungen, Schnorcheln und Wassersport genießen konnten, so das Magazin "Business Insider".

Als ein richtiges Star-Resort erweist sich auch das Las Ventanas Al Paraiso in Los Cabos, Mexiko. Hier geben sich Jennifer Aniston, George Clooney und Jessica Alba die Klinke in die Hand. Ein Restaurant mit Meerblick, ein luxuriöses Spa und edle Strandhäuser mit Open-Air-Duschen sorgen für entspanntes Urlaubs-Feeling.

Claudia Schiffers Lieblingshotel befindet sich nicht etwa in der Karibik, sondern in Dubai: “Mein Lieblingshotel ist das The Burji al Arab in Dubai. Wenn ich an Luxus denke, denke ich an dieses Hotel”, so die hübsche Deutsche.

Ob Nippelblitz-Gefahr oder unförmige Hose - auch prominente Badenixen greifen bei der Bikini-Wahl daneben. Was Britney Spears von Kylie Minogue lernen kann? Die Tops und Flops der Star-Badenixen.Und auch Sharon Osbourne zieht es eher nach Südfrankreich als in die Karibik. Sie liebt das legendäre Hotel Du Cap Eden Roc: „Oh mein Gott, das Hotel Du Cap Eden Roc auf dem Cap d´Antibes in Südfrankreich ist eines der magischsten Hotels, in denen ich je war. Es liegt auf einer Klippe, so dass man direkt auf den Ozean blicken kann. Der Pool ist unglaublich, das Essen himmlisch und es ist auch richtig romantisch. Es ist wunderschön und luxuriös. Ich habe es geliebt“, schwärmt die Frau von Ozzy Osbourne im "Telegraph".

Berühmt wurden die eleganten Alfarji Villen in Kenia 2005 durch einen Besuch von Brad Pitt und Angelina Jolie. Das besondere an diesem Urlaub: Es war der erste gemeinsame der beiden Hollywoodstars als Paar - drei Monate nachdem sich Brad Pitt von Jennifer Aniston getrennt hatte. So ließen die Paparazzi nicht lange auf sich warten und fotografierten die beiden mit Angelina Jolies Sohn Maddox am Diani Strand. Was die frisch Verliebten in Kenia erwartete? Luxuriöse, lichtdurchflutete Villen im karibischen Stil, weißer Sandstrand, ein erholsames Spa und ein riesiger Golfplatz.

Wer meint, dass es kaum noch besser geht, der irrt. Denn einige der Prominenten erholen sich nicht in Hotels, sondern auf ihren eigenen Privatinseln!

Einer dieser Glückspilze ist Sir Richards Branson. Der Virgin-Mogul besitzt die Privatinsel Neckar Island in der Karibik. Das Haupthaus des Eilands ist im Balinesischen Stil eingerichtet und besitzt acht Zimmer, alle mit Balkon. Doch damit nicht genug: sechs weitere Villen sind über die ganze Insel verteilt. Wer selbst einmal gerne wie der Virgin-Boss urlauben will, muss nur das nötige Kleingeld haben: 51 000 Dollar kostet Neckar Island für 28 Personen pro Nacht.

[kein Linktext vorhanden]Angeblich soll sich auch Rapper Jay Z nach einer Insel umschauen - als Geschenk an Ehefrau Beyoncé. In die engere Auswahl hat es eine der Abaco-Inseln in der Karibik geschafft. Preis für das Freien-Domizil: 2,3 Millionen Euro. Hier könnte die kleine Familie ganz ungestört Sonne tanken. Dass das leider nicht immer möglich ist, musste das R' n 'B-Paar diesen Frühling auf Kuba feststellen, denn vor ihrem Hotel in Havanna, lauerten nämlich nicht nur Fans und Schaulustige, sondern auch jede Menge Fotografen.

Wo Bruce Willis am liebsten seinen Urlaub verbringt? Auf einer ehemaligen Pirateninsel! Auf Turks & Caicos hat er sein Anwesen "The Residence" mit direktem Blick auf das Meer bauen lassen. Neben dem Haupthaus, das fast komplett in Weiß gehalten ist, besitzt der "Stirb Langsam"-Star noch zwei Gästehäuser. Wer einmal wie John MacLaine seinen Urlaub verbringen will, kann das Anwesen des Stars mieten - für 20,873 Dollar pro Nacht. Mit etwas Glück begegnet man dann auch noch Designerin Donna Karan, denn auch sie besitzt ein Haus auf der sonnenverwöhnten Insel. Die Promis bleiben eben gerne mal unter sich - auch im Urlaub!