Wilderness Safaris ZambiaHoneymoonsafari im „Herz von Afrika“

Naturschauspiele

Fernab von allem, Hunderte Kilometer entfernt von der nächsten menschlichen Ansiedlung können Sie Safari erleben wie sonst nirgendwo in Afrika. Allein der Anflug auf den Kafue-Nationalpark in Zambia ist die Reise wert. Rund zwei Stunden Flugzeit geht es von Lusaka über die afrikanische Savanne, die meiste Zeit davon nur über den unendlich erscheinenden Nationalpark.

Mal tummeln sich Hippos im Fluss, mal zieht eine Elefantenherde vorbei, Büffel trampeln über die Erde, aufgeschreckt von den Geräuschen der Rotoren des Helikopters, mit dem Wilderness Safaris seine Gäste in die Camps in den Busanga Plains fliegt. Das Shumba Camp erscheint wie aus dem Nichts unter einer Baumgruppe. Hätte der Pilot nichts gesagt, man hätte es fast übersehen.

Luxus und ein Hauch von Abenteuer

Das Camp selbst ist klein und intim, mit gerade vier Luxuszelten bietet es nur acht Personen einen komfortable Bleibe inmitten des Buschs. Ein Hauch von Abenteuer weht durch die Lodge, die sicher zu den besten in Zambia zählt. Hier sind Sie fernab von allem, eins mit der Natur.

Das Shumba Camp ist eine von sechs Lodges, die Wilderness Safaris im Kafue Nationalpark betreibt. Die Camps und Lodges von Wilderness Safaris liegen allesamt an den schönsten Naturschauplätzen des Landes und bieten ein Höchstmaß an Luxus, Komfort und zum Teil sehr exklusivem Service.

1
Honeymoonsafari im „Herz von Afrika“