Le TouessrokSonnenträume der Extraklasse

So weit das Auge reicht ...

Mit einem der schönsten Strände der Ostküste, zwei Privatinseln, einem Givenchy-Spa, fünf Restaurants und einem vom Bernhard Langer entworfenen 18-Loch-Championship-Golfplatz ist das „Le Touessrok“ nach einer über 50 Millionen teuren Umbauphase heute nicht nur eines der besten, sondern auch schönsten Resorts am Indischen Ozean.

Ausgezeichnet als das beste Hotel Afrikas und des Mittleren Ostens, bietet das „Le Touessrok“ optimale Voraussetzungen für Urlaub auf höchstem Niveau.

Privates Inselvergnügen

Darüber hinaus bietet „Le Touessrok“ zwei Highlights, die sonst kein Luxushotel auf Mauritius vorweisen kann: Nur wenige Bootsminuten entfernt liegen zwei spezielle Bade- und Wassersportinseln. Die ausschließlich für Hotelgäste reservierte „Ilot Mangénie“ und die „Ile aux Cerfs“ mit besagtem Golfplatz verfügen über herrliche Sandstrände, die durch ein Korallenriff geschützt sind. Auf beiden Inseln gibt es Strandbars und jeweils ein Restaurant.

1
Sonnenträume der Extraklasse