Mehr als nur ein One-Night-StandSo klappt's mit der Urlaubsromanze: Fünf Tipps für ihn

© Colourbox.de
Fünf Dinge, die ER beachten sollte:

1. Schweigen ist Gold
Im normalen Alltag sollten Sie ehrlich sein, aber im Urlaub gelten nun einmal andere Regeln. Sie will nämlich einfach nur das Bild des heißen Typen, den sie am Strand kennengelernt hat. Ihr langweiliger Job, Ihre Krankenakte oder im schlimmsten Fall Ihre Frau und Kinder interessieren sie wenig. Die Kunst besteht also darin, die richtigen Details zu verschweigen. Und wissen Sie was, Sie können auch ruhig ein bisschen nachhelfen: Eine eigene Bar, eine Künstlerkarriere oder ein Haus in Saint-Tropez – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. So werden Sie für die Dame interessanter und sie will Sie sicher nicht nur einmal wieder sehen.

2. Komplimente über Komplimente
Ja, Frauen hören gerne Komplimente. Sparen Sie also nicht damit und schmieren Sie ihr ruhig ein bisschen Honig ums Maul. Unwiderstehliches Lächeln, tolle Beine, knackiger Hintern – das alles sind Dinge, die frau gerne hört und auch gerne immer wieder hört. Fühlt sie sich von Ihnen begehrt, sind die Chancen hoch, dass sie sich auf weitere Treffen einlässt.

© Colourbox.de
3. Spendabel ist rentabel
Wenn dann müssen Sie das Klischee des Urlaubsflirts schon ganz erfüllen. Und dazu gehört auch, dass Sie ihr die Welt zu Füßen legen würden. Aber fangen wir mal klein an: Zeigen Sie sich spendabel und spielen Sie den Gentleman. Ihr halbes Vermögen ist schon für den Urlaub drauf gegangen und Ihr Budget ist schon längst überschritten? Es muss ja nicht gleich das Fünf-Sterne-Restaurant sein. Laden Sie sie doch auf ein Eis ein und spazieren Sie damit am Strand entlang. Das ist sowieso viel romantischer!

4. The only one
Sie möchte in Ihren Augen etwas Besonderes sein. Das heißt so viel wie: es interessiert Sie sonst keine andere Frau auf der Insel und auch nicht auf der restlichen Welt. Wir sagen ja nicht, dass es wirklich so sein muss. Klar, dass sie nicht die einzige hübsche Frau an der Strandbar ist. Aber wenn Sie wirklich wollen, dass Ihr Flirt den ganzen Urlaub lang anhält, dann tun Sie einfach so.

5. Ups, vergessen…
Es soll nicht die letzte Nacht bleiben, die Sie zusammen verbracht haben? Schaffen Sie doch einfach einen Grund, sie wiederzusehen. Vergessen Sie „versehentlich“ Ihre Uhr auf ihrem Nachtkästchen oder lassen Sie ihren Schal unters Sofa rutschen. So etwas Dummes aber auch, da müssen Sie sich doch glatt nochmal treffen… Bei Sturm ins Meer zu gehen, weil sie Rettungsschwimmerin ist oder zu stürzen, weil sie Arzthelferin ist, sind zwar kreative Ideen, allerdings könnte das auch schnell nach hinten losgehen. Also seien Sie mit Ihren Einfällen lieber vorsichtig.

Sexy Lena Gercke zeigt, mit welchem Bikini Sie Ihren Auserwählten am Strand beeindrucken!
Video / 0:29 Min. / PR

Was wir diesen Sommer am Strand tragen? Lena Gercke schlägt vor: korallfarbene Einteiler, Bandeau-Bikinis mit meerblauen Streifen und Bademode mit Metallic-Applikationen. Strandfeeling im Video!


 

2
So klappt's mit der Urlaubsromanze: Fünf Tipps für ihn