Vier SterneFür First-Class-Gäste

© Madeira

Hotels, die vier Sterne für sich reklamieren wollen, müssen vor allem in den kostenintensiven Service investieren. Roomservice, eine Hotelbar, die an sechs Tagen geöffnet ist und ein Wäschedienst, der bis abends die Gästewäsche erledigt, sind nur mit hohen Personaleinsatz zu machen

Die wichtigsten Merkmale eines First-Class-Hotels:

Zimmergröße (Einzelzimmer) 16 m² (mit Bad)
Zimmergröße (Doppelzimmer) 22 m² (mit Bad)
Ausgewiesener Nichtraucher-Bereich im Frühstücksraum
Ausgewiesene Nichtraucher-Zimmer 10 Prozent aller Zimmer
Lobby mit Getränkeservice
Hotelbar (6 Tage/Woche) ja
Kosmetikspiegel beweglich
Ablagefläche im Bad „großzügig“
Kosmetikartikel z.B. Duschhaube, Feile, Wattestäbchen
Bademantel auf Wunsch
Hausschuhe auf Wunsch
Einzelbettgröße 0,90 x 2 m
Doppelbettgröße 1,80 x 2 m
Sessel mit Couch und Beistelltisch ja
Farb-TV mit Fernbedienung und Programmbelegungsübersicht und Programmübersicht ja
Zugänglicher Internet-PC/Terminal ja
Korrespondenzmappe ja
Nähzeug auf dem Zimmer
Schuhputzzeug auf dem Zimmer
auf dem Zimmer mindestens zweimal pro Woche
Minibar oder 24-Getränke-Service
Frühstücksbuffet mit Roomservice ja
Roomservice bis 22 Uhr ja
Wäschedienst am gleichen Tag ja
Nähservice ja
Systematische Gästebefragungen zur Qualität ja
Rezeption 18 Stunden besetzt, ständige telefonische Erreichbarkeit