Nobel-SkigebieteAspen, Park City und Teton Village

© Wikipedia
Promi-Stadt Park City

Park City

Die Gegend mag etwas kühl wirken, doch die Stadt im Bundesstaat Utah hat es in sich. Hier haben Katherine Heigl und Josh Kelley geheiratet, hier findet das legendäre Sundance Film Festival statt, und diese Stadt wurde vom Forbes-Magazin zu einer der schönsten Städte Amerikas gewählt.

Stars wie Paris Hilton, Heidi Montag, Adrien Grennier und Gwen Stefani verbringen hier ihre Winterferien und verleihen dem Städtchen nicht nur zu Robert Redfords Independent Film Festival einen glamourösen Schimmer. Für eine solche Promidichte nimmt man gerne die Reise in die ehemalige Minen-Metropole auf sich.

Star-Alarm in Aspen

Aspen

Colorado und Hollywood liegen weit auseinander und dennoch trifft sich hier Winter für Winter die Crème de la crème der internationalen Stars. Heidi Klum fährt mit ihren Kindern Schlitten, während Mariah Carey in ihrem Privat-Chalet entspannt. Kurt Russell und Goldie Hawn gehen mit Tochter Kate Hudson auf Shoppingtour, während Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones in einem der vielen Nobelrestaurants speisen.

Die Chance, im Winter einen Promi zu sichten, scheint in Aspen weitaus höher zu sein als in Hollywood selbst. Wer weiß, vielleicht gibt es bald auch in Aspen einen Schriftzug, wie er schon die Hollywood Hills schmückt. Bei diesem Starauflauf würde es keinen wundern.

Promi-Zentrum Jackson Hole

Jackson Hole

Mit einem dunklen Loch hat die Gegend in Wyoming wenig gemeinsam. Gerade zur Winterzeit treiben sich hier so viele Stars herum, dass das Gebiet um Städtchen wie Teton Village, Wilson und Moran Junction wie von selber strahlt.

„Indiana Jones“-Darsteller Harrison Ford hat hier ebenso ein eigenes Häuschen wie Uma Thurman. Und auch die Schauspielerinnen Christina Ricci und Sandra Bullock kehren der Sonne Kaliforniens in den Wintermonaten den Rücken und entspannen sich in gesunder Bergluft.