OlympiaChinesische Schönheiten

von AMICA Online Redakteurin J'adore les Parisiennes!
Alle Infos zu Kerstin: oder folge mir auf

Fernöstlicher Lifestyle

Dass in Peking die Kunstszene boomt, wissen wir spätestens seit Ai Weiwei im letzten Jahr seine Landsleute zur Kunstmesse Documenta einfliegen ließ. Sozusagen als lebende Kunstsubjekte. Welche Museen und Galerien abseits des bekannten Districts 798 sehenswert sind, verraten die „chicen“ Reiseführer von Kuperard Publishing.

Lassen Sie sich jetzt schon inspirieren und packen Sie die Begleiter mit Insiderwissen für die nächste China-Reise ein: Das gerade erschienene „China chic“ gibt viele Ausgeh- und Shopping-Tipps.

Klangbilder
Das Flair Pekings erleben

Ein Tag reicht sicherlich nicht, um die Schönheiten der chinesischen Olympiastadt Peking vor Ort einzusaugen. Aber der Bildband „A day in Beijing“ lässt sich genüsslich in weniger als zwölf Stunden durchblättern. Herrliche dokumentarische Aufnahmen führen vom Olympischen Stadion in Vogelnestform durch Shoppingstraßen und vorbei an Szene-Treffpunkten am See Hou Hai. Der Fotograf Frederik Röh zeigt Impressionen aus dem Alltag.

Damit diese noch intensiver wirken, gibt es zum Earbooks-Band vier CDs mit fernöstlichen Klängen. Oper, chinesische Volkslieder, instrumentale Musik und modernes Cross-Over führen Sie auch akustisch durch das abwechslungsreiche Land.

Ab durch die Mitte
Eine Landpartie

Von der weltberühmten Porzellanherstellung bis zur prachtvollen Peking-Oper gibt es im 1,3-Milliarden-Einwohner-Staat viel zu sehen. So macht China den Auftakt einer neuen Bilderbuch-Serie von National Geographic im olympischen Jahr. Das ehemalige Kaiserreich und das heutige Wirtschaftswunderland liefert vielfältige Impressionen aus Vergangenheit und Gegenwart.

„China – eine Bilderreise“ präsentiert traditionelle und moderne Architektur, Gastronomie und Kampfsport. Außerdem sind die schillernden Metropolen Hongkong, Shanghai und Peking bildschön vertreten.