Bar Refaeli schafft allesDas Topmodel bekommt sogar einen Männerpreis

Die Looks von Bar Refaeli
Model Rafaeli arrives at the amfAR's Milan Fashion Week Gala in Milan

Bar Refaeli ist eine Frau, für die Regeln gebrochen werden. Zum Beispiel bei der Preisverleihung „Männer des Jahres“ des Magazins „GQ“. Eigentlich werden hier jedes Jahr männliche Prominente für ihre außergewöhnlichen Leistungen ausgezeichnet. Diesmal aber bekommt auch die 27-Jährige einen Award. Für sie schufen die Veranstalter ausnahmsweise die Kategorie „Gentlewoman of the Year“. „Bar Refaeli vereint atemberaubende Schönheit mit Klasse und Persönlichkeit. Sie steht öffentlich für ihre Meinung ein und nimmt in Kauf, damit auch mal anzuecken“, erklärt Chefredakteur José Redondo-Vega in einer Pressemitteilung. „GQ“ ehre Bar Refaeli nicht nur für ihre außergewöhnliche Modelkarriere, sondern auch, weil sie Haltung nicht bloß für eine Körperposition halte. Ihre Entscheidung den Wehrdienst in ihrer Heimat Israel zu verweigern, verteidigt sie zum Beispiel öffentlich.

Das israelische Model war als Cover-Model wichtiger Modezeitschriften, als Victoria’s-Secret-Engel und Kalender-Girl von „Sports Illustrated“, sowie als Freundin von Leonardo DiCaprio berühmt geworden. Auch ohne den berühmten Schauspieler an ihrer Seite feiert sie heute einen Erfolg nach dem anderen und wurde von der US-Männerzeitschrift „Maxim“ zur „schönsten Frau der Welt“ ernannt.

Wir fliegen auf Bar Refaeli!
Bar Refaeli, Passionata, Herbst/Winter 12/13

Gerade sorgte sie aber mit einer etwas anderen Aktion für Aufsehen: Scherzhaft bat sie auf dem Portal „funnyordie.com“ um Spenden für ein Sexvideo und suchte nach dem passenden Hauptdarsteller. Ihre Twitter-Fans erfreut das Topmodel außerdem regelmäßig mit sexy Bikinifotos.

Alles in allem – beste Promo für ihr neues Projekt! Denn 2013 wird Bar Refaeli an der Seite von Modelagent Peyman Amin und Fotograf Oliver Gast in einer neuen Modelcasting-Show von Prosieben zu sehen sein und sich auf die Suche nach dem perfekten Foto machen. Eine Million Dollar verleiht sie dann für die beste Momentaufnahme ihrer Kandidatinnen. Hier könnten laut Sender auch Frauen gewinnen, die keine Topmodelmaße hätten, aber „vor der Kamera funkeln, wie ein Diamant“.

Bar Refaeli selbst wird mit Sicherheit bei der „GQ“-Preisverleihung am 26. Oktober 2012 in der Komischen Oper Berlin funkeln.

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar