Hätten Sie sie erkannt?Jennifer Lawrence trägt fast nur Bodypainting

Sie trägt nicht viel mehr als blaue Farbe: Jennifer Lawrence als Mystique. Für den neuen „X-Men“-Film verwandelt sich die Schauspielerin mit Hilfe von viel Blau und Reptilhaut-Optik in die Rolle der Schurkin. Auf seinem Twitter-Profil lässt Regisseur Bryan Singer die Fans einen ersten Blick auf seine sexy Hauptdarstellerin erhaschen, die unter der Farbe nackt zu sein scheint. „Jennifer Lawrence als rachedürstige Mystique“, schrieb Singer unter seinen Post, der eine Szene aus „Days of future past“ ankündigt.

Bei genauerem Hinsehen ist unter der Bodypainting-Kunst der zarte Stoff eines Bodys zu erkennen, der den toll trainierten Körper der Oscar-Gewinnerin umhüllt. Zum blauen Kostüm trägt Lawrence ihre normalerweise blonden Haare in schrillem Orange und zurück gegelt. Mysteriös blitzen dazu ihre Augen, die mit Kontaktlinsen zu gelben Katzenaugen werden. Am Set im kanadischen Montreal steht die 22-Jährige vor einem sogenannten Greenscreen, anstelle dessen später die fantastischen Landschaften des Science-Fiction-Streifens zu sehen sein werden.

Die Twitter-Fans sind von Lawrence‘ futuristischem Aussehen nicht restlos begeistert. „Ich hasse dieses Kostüm immer noch (beziehungsweise dessen Nichtvorhandensein)“, „In einer Zeit, in der Frauen laut das Ende der Übersexualisierung von weiblichen Charakteren in Comics fordern, wie ist das noch akzeptabel?“ kritisiert ein Twitter-Anhänger. Doch es finden sich auch positive Stimmen wie „Das ist eine sexy Schlumpfine“ und „schön“.

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar