Heiße Weihnachten für Cristiano RonaldoIrina Shayk verführt mit Dessous im Santa-Style

© Facebook/Irina Shayk

Christiano Ronaldo hat 52 Millionen Fans auf Facebook, gehört mit einem Jahreseinkommen von rund 42 Millionen Dollar zu den bestbezahlten Fußballern der Welt und lässt unzählige Frauen auf einen Trikotwechsel nach seinen Spielen hoffen. Was sich so jemand wohl zu Weihnachten wünscht? Seine Freundin, Model Irina Shayk, hat offensichtlich schon eine Idee. Die 26-Jährige postete jüngst ein Foto von sich auf Facebook – in sexy roter Lingerie, inspiriert von Santa Claus. Es entstand im Rahmen eines Video-Adventskalenders des britischen „Love Magazine“, für den unter anderem auch die Models Lily Aldrige, Anne V und Daisy Lowe ihre Hüllen fallen ließen.

Irina Shayk steckt hinter Türchen 20. Mit einem Hut auf dem Kopf schielt sie verführerisch über ihre linke Schulter, die Hosenträger halten nicht ihr Höschen, sondern sind um die Stiletto-Absätze ihrer High Heels gespannt. Extra Sex-Appeal addieren halterlose Strümpfe. „Xmas naht! xoxoxo“, schreibt die Russin unter ihr Bild. Im zugehörigen Video, das sie ebenfalls auf Facebook veröffentlichte, spielt sie neckisch mit BH- und Hosenträgern, zeigt ihren Po und tanzt im Strip-Stil. Christiano Ronaldo dürfte also auch nach zwei Beziehungsjahren mit Irina Shayk nicht langweilig werden.

Gegenüber der britischen „Vogue“ im April 2012 stritt das Kampagnengesicht der Unterwäschefirma Intimissimi übrigens ab, sich für die makellose Figur kasteien zu müssen. „Ich trinke viel Wasser, mache aber keine Diäten“, sagte sie im Interview. „Viele Menschen glauben, dass Models nichts essen – sie würden anders denken, wenn sie mich in einem Restaurant sähen.“ Sie esse sogar Eis und Kuchen. „Es ist alles eine Frage der Balance“, so Irina Shayk. „Wenn ich so etwas genieße, fühle ich mich besser, wenn ich anschließend ein paar Stunden im Fitnessstudio verbringe.“

Hier gehts zum Video von Irina Shays: Irina Shayk - Santa-Video

Hier gehts zum sexy Adventskalender: The Love Magazine - Adventskalender

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar