Kampagne für YSLJessica Chastain lasziv im Farbrausch

Sie windet sich in violetter Farbe, lasziv, selbstversunken, wie im Rausch. Im Farbrausch. Jessica Chastain ist Testimonial für den neuen Duft „Manifesto“ von Yves Saint Laurent. Im Clip zum Parfum erschafft die Schauspielerin ein Gemälde, mit violetter, dickflüssiger Farbe und ganzem Körpereinsatz. Wir kennen all die kreativen, ein bisschen schrägen Werbespots, die sich die Beautymarken in den letzten Jahren haben einfallen lassen.

Der Spot mit der kalifornischen Schauspielerin jedoch ist anders. Vor allem ist er sinnlich. Und provozierend. „Daring is an art“ heißt der Slogan dieser Kampagne, was so viel bedeutet wie „Wagemut ist eine Kunst“. Und etwas wagen muss Jessica Chastain in diesem Clip: Ihr blütenweißes Abendkleid ist nach diesem Bad in Farbe nicht mehr ganz so blütenweiß.

Für die 35-jährige Chastain ist der Deal mit dem französischen Luxuslabel vorläufiger Höhepunkt eines erfolgreichen Jahres. Nach einigen kleineren Film- und TV-Produktionen war sie in ihrer Nebenrolle der Celia Foote in „The Help“ für den Oscar nominiert. Den hat dann zwar ihre Kollegin Octavia Spencer bekommen, doch für Chastain geht es karrieremäßig weiter bergauf. Ab Oktober ist sie im Broadway-Stück „Die Erbin“ zu sehen, einer Adaption des Henry-James-Romans „Washington Square“. Weiteres Highlight 2012 ist nun der Deal mit Yves Saint Laurent.

Seit ihrer Kindheit hat die US-amerikanische Schönheit eine ganz besondere Verbindung zum Label. In „Vogue“ erzählte sie: „Im Alter von zwölf Jahren gab mir meine geliebte Tante das Parfum Opium. Ich legte wenige Tropfen auf und ging damit in die Schule. Plötzlich fühlte ich mich so erwachsen und glamourös.“ Dem Label ist die Schauspielerin treu geblieben und präsentiert sich den Kameras immer wieder in Vintage-Stücken des Hauses. Mit dem Newcomer-Star und Yves-Saint-Laurent-Fan Chastain hat das Modehaus also auf die richtige Botschafterin gesetzt.

Hier gehts zum Video auf Youtube - Jessica Chastain für Yves Saint Laurent!