Kate geht es besserKönigliches Baby soll an Dianas Geburtstag kommen

© Reuters/AFP

Prinz William strahlt, ein gutes Zeichen. Gefühle hin- und hergerissen zwischen überbordender Freude und banger Sorge schwappen seit Montag von der britischen Insel in alle Welt. Dass Herzogin Catherine und Prinz William ihr erstes Kind erwarten, wird bejubelt. Angst allerdings blieb, weil Kate mit schwerer Morgenübelkeit im Krankenhaus liegt – der Grund dafür, dass die Neuigkeit überhaupt vor Ende der kritischen zwölf Wochen bekannt wurde.

Stars ganz schön schwanger
Monarchie - Krönende Nachricht für die Royals: William und Kate bekommen ein Baby

Doch jetzt gibt es hier Entwarnung: Der Schwangeren gehe es besser, so ein Palastsprecher zu „Thesun.co.uk“. Nachdem ihr Mann sechs Stunden an ihrem Bett gewacht hatte, verließ der 30-Jährige heute Morgen lächelnd das Krankenhaus. Dennoch bleibt Herzogin Catherine weiter im Krankenhaus. Die 30-Jährige bekommt unter anderem Infusionen mit einer Nährstofflösung. „Die Herzogin von Cambridge fühlt sich nach und nach besser. Sie und der Herzog sind ungemein dankbar für all die guten Wünsche, die sie bekommen haben“, vermeldete ein Statement des Palastes. „Sie wird vorerst im Krankenhaus bleiben und weiterhin wegen Hyperemesis gravidarum behandelt werden.“

Die Looks von Herzogin Catherine
Britain's Catherine, Duchess of Cambridge arrives for Queen Elizabeth's Diamond Jubilee River Pageant on the River Thames in London

Neben dem Beistand vom ihrem Gatten, dürfte auch die Unterstützung der übrigen Königsfamilie Kate gut tun. Die Queen, die bis dahin nichts von der Schwangerschaft wusste, freut sich. Ebenso der zukünftige Onkel, Prinz Harry, der gerade in Afghanistan stationiert ist. Ein Bekannter verriet „The Sun“: „Harry ist vor Freude in die Luft gesprungen, als er hörte, dass Kate ein Kind erwartet. Er freut sich wirklich sehr zurückzukommen und kann es kaum erwarten Onkel zu werden.“ Er war einer der ersten der royalen Familie, der die frohe Neuigkeit erfuhr. Gleich schickte Harry, der zudem hochgehandelt wird als Taufpate des Babys, eine Nachricht an Kate: „Gute Besserung, Schwesterherz!“

Während alle auf die Besserung von Catherines Zustand warten, trudeln weiter die Glückwünsche aus aller Welt ein. So ließen Präsident Obama und seine Frau Michelle übermitteln: „Wir sind sehr erfreut über die Neuigkeiten und wünschen dem Herzog und der Herzogin alles Glück.“

Neueste Spekulation zum neuen Babyglück: Der oder die dritte in der britischen Thronfolge soll am 1. Juli 2013 zur Welt kommen. Das wäre der Geburtstag der verstorbenen Diana, Prinz Williams Mutter. Das verheißt Stoff für neue Legenden.

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar