MTV Video Music Awards 2014Peinlich! Welcher Star kam nackt im Kettenhemd?

[kein Linktext vorhanden]

Haben die Stylisten in Hollywood gerade alle Sommerurlaub? Anders lassen sich die Looks, die die Stars bei den MTV Video Music Awards ausführten, kaum erklären. Selten lagen nahezu alle Promifrauen so extrem daneben. Ein Modeevent des Grauens!

Die unangefochtene Königin der Stillosigkeit ist Amber Rose. Das Model kam in einem Nacktkleid, das bestenfalls noch an ein Kettenhemd erinnerte - und an einen ähnlich seltsamen Fummel, den Rose McGowan bereits 1998 zum selben Event trug. Merkwürdig, dass jemand tatsächlich das Bedürfnis verspürt, gerade diesen Look zu kopieren.

© REUTERS
Beyoncés Töchterchen kam auf die Bühne.
Kim Kardashian dagegen kam in einer Art Küchentuch - und war nicht mal die einzige, die aus Abwaschwaren Mode macht. Auch Model Joan Smalls trug einen ähnlichen Look. Taylor Swift hüllte sich in eine Art Schwimmanzug, Lorde in einen Pyjama und Nicki Minaj fielen fast die Brüste aus dem Kleid.

Das bot Miley Cyrus die Chance, tatsächlich mal sowas wie gut auszugehen. Ihr Videoclip zu ihrem Hit „Wrecking Ball“ gewann am Sonntagabend außerdem den wichtigsten Preis der MTV Video Music Awards - das Video des Jahres. Dabei setzte sich Cyrus gegen Popkönigin Beyoncé Knowles durch, die mit acht Nominierungen als große Favoritin in den Abend gegangen war.

Beyoncé war zwar achtmal nominiert, konnte aber nur drei Preise mit nach Hause nehmen. Aber sie beherrschte den Abend mit einer atemberaubenden Nummer zum Schluss der Show. Sie sang und tanzte einen Zusammenschnitt mehrerer ihrer Songs. Zuletzt kamen ihr Mann Jay-Z und die gemeinsame Tochter Blue Ivy, zweieinhalb Jahre alt, auf die Bühne und Beyoncé machte beiden eine Liebeserklärung. Es gibt seit längerem Trennungsgerüchte.

Und auch modisch gelang Beyoncé in eleganter Robe ein großer Auftritt. Genau wie Kollegin Jennifer Lopez. Manchmal ist es bei dem ganzen jungen Gemüse eben gut, dass es auch die Altmeisterinnen gibt. Die wissen wenigstens wie's geht.

Wenn sie weniger Stoff tragen, sind die Stars eindeutig schöner anzuschauen - wie unser Video beweist:

Video / 0:55 Min. / AMICA Online/Wochit

Ein Bikini an sich ist schon sexy genug. Doch einige Stars treiben es noch ein bisschen wilder. Kim Kardashian, Kate Upton und andere Promifrauen tragen Stöffchen, die kaum vorhanden sind. Die heißesten Mini-Bikinis!


 



siv mit Material von dpa
Quelle: dpa