Trällert etwas beschwipst Paris Hilton macht halbnackt Lust auf ihren Song

© Paris Hilton/Instagram
Hotelerbin Paris Hilton kann es nicht lassen. Immer dann, wenn man denkt, sie hätte sich langsam beruhigt und wäre eigentlich doch ganz normal, taucht sie wieder aus der Versenkung auf und schockiert die Welt. Im Video zu ihrer neuen Single „Good Time“, zeigte sich der „One Night in Paris“-Star in einem sehr knappen Badeanzug, der wenig Raum für Fantasien lässt. Während sie den Versuch wagt zu singen, räkelt sich die 32-Jährige halbnackt im Wasser. „Rich Girl“ – diese Aufschrift trägt Paris Hilton in einer anderen Szene auf ihrem Unterhemd, während sie nass gespritzt wird wie bei einem „Wet T-Shirt Contest“.

© Instagram/Paris Hilton
Als wären diese Bilder nicht schon genug, wäre da neben dem Gesang auch noch der Text zu „Good Time“. „Ich bin ein bisschen betrunken, aber das ist ok, weil du bei mir bist“, singt die selbsternannte Geschäftsfrau in hoher Stimme. Obwohl der Text mindestens so fragwürdig ist, wie das Outfit der wasserstoffgebleichten Blondine, erhielt ein Ausschnitt des Videos auf Paris‘ Instagram-Profil bereits mehr als 20.000 Likes. Erst im Sommer hatte Miss Hilton noch bewiesen, dass sie tatsächlich auch anders kann und zeigte sich stilsicher und für ihre Verhältnisse ungewohnt bedeckt. Doch vorbei die Zeit des Anstand. Sex verkauft sich eben doch am besten. Vor allem, wenn man Paris Hilton heißt.

Hier geht es zum neuen Paris-Hilton-Video.



demr