Nackt am StrandAmber Rose erntet Shitstorm wegen heißem Nippelblitzer

Sie kann es einfach nicht lassen: Gewohnt freizügig zeigt sich Amber Rose am Strand der hawaiianischen Insel Maui. Vor tropischer Kulisse räkelt sich die Ex von Kanye West lasziv auf einem Badehandtuch, genießt die paradiesische Ruhe und die wärmenden Sonnenstrahlen. Mit einer Hand versucht sie, ihre Brüste zu zensieren – ein eher halbherziger Versuch, wie sie provokativer gesteht: „Ich wünschte, das wäre hier ein Nacktstrand.“

Auf ihrem Instagram-Account teilte die 31-Jährige ihren wohl heißesten und bisher offenherzigsten Schnappschuss. Doch dafür erntete die Ex von Rapper Kanye West dieses Mal heftige Kritik statt schmeichelnder Kurven-Komplimente – da half auch der winzige Anstands-String nichts mehr.

„Nur eine Stripperin mit Ödipus-Komplex“

„Wäre die Gesellschaft doch nur clever genug, dich als Idiotin zu erkennen, anstatt dich mit einem Idol zu verwechseln“, kommentiert ein User unter dem Foto. Ein anderer Internetnutzer fragt: „Kannst du auch noch etwas anderes, als dich auszuziehen?“  Ein weiterer tut die Sache schlicht mit „nur eine weitere Stripperin mit Ödipus-Komplex“ ab.

Amber Rose zeigt sich unbeeindruckt von den harten Worten. Bereits einige Tage vorher verfasste sie ein Posting, in dem sie erklärte, dass ihr die öffentliche Meinung ziemlich egal sei. „Wenn man erwachsen wird und sich selbst kennenlernt, erkennt man seine Leidenschaft und fängt an, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Man hört auf, Wert auf die Meinungen anderer zu legen“, so Amber.

 

Auch diese Stars zeigen gerne ihre Kurven in heißen Stöffchen:

Video / 0:55 Min. / AMICA Online/Wochit

Ein Bikini an sich ist schon sexy genug. Doch einige Stars treiben es noch ein bisschen wilder. Kim Kardashian, Kate Upton und andere Promifrauen tragen Stöffchen, die kaum vorhanden sind. Die heißesten Mini-Bikinis!