Nackt im „V Magazine“Miley Cyrus lässt alle Hüllen fallen

 

Miley Cyrus kann ihre Klamotten scheinbar einfach nicht anbehalten: Leicht bekleidet zeigt sich die Sängerin in der neusten Ausgabe des „V Magazine“. Die Fotos im Polaroid-Stil entstanden während ihrer „Bangerz“-Tour, so die Zeitschrift, und wurden von ihrem Assistenten und engen Freund Cheyne Thomas aufgenommen. Einige der Nacktbilder veröffentlichte die 22-Jährige nun auch auf Instagram.

Nackte Nippel und Schaum-Zensur

Die Fotos stellen Miley Cyrus gewohnt provokativ dar. Manche Bilder zeigen, wie sich die Schauspielerin und Sängerin in knappen, schwarzen Dessous sexy auf dem Boden räkelt. Ihre Brustwarzen blitzen hervor. Auf anderen Bildern sitzt sie nackt auf einem Stapel Bücher, leckt sich die Finger. Den Höhepunkt der Polaroid-Serie bildet ein Foto, das Miley in der Badewanne stehend zeigt. Badeschaum tropft ihr vom Kinn, den Armen und Brüsten. Auch der Schritt ist mit Schaum „zensiert“. Sonst trägt sie nichts – sie ist komplett nackt. Das „V Magazine“ druckte Thomas‘ Bilderstrecke und fügte dem Heft das Schaum-Foto sogar als Faltposter bei.

Angeblich soll sich Miley Cyrus schon länger für ein Magazin ausziehen wollen, berichtet das Promi-News-Portal „Hollywood Life“. Der ehemalige Disney-Star wolle unbedingt für ein Shooting mit dem „Playboy“ blank ziehen. Für eine Fotostrecke in einer der kommenden Frühjahrs-Ausgaben stand sie angeblich auch schon mit Magazinchef Hugh Hefner in Kontakt, so „Hollywood Life“. Das Warten aufs Profi-Shooting dauerte der heißen Sängerin offenbar ein klein wenig zu lange.

 

Miley Cyrus steht nicht nur auf verrückte Nacktbilder, sondern auch auf skurriles Kopf-Chaos. Die Sängerin ist unter die Haarschmuck-Bastler gegangen:

Video / 1:03 Min. / AMICA Online/Wochit

Die braunen Locken bleichte sie blond und ließ sie raspelkurz schneiden - Miley Cyrus weiß, wie man mit einer Frisur schockt. Doch was da neuerdings auf ihrem Kopf wuchert, setzt noch eins drauf. Die Bilder!