Nackt-Yoga im LiebesurlaubVerführt Michelle Rodriguez so ihre Tomodel-Freundin?

Sie züngelte schon mit Miley Cyrus , busselte Sienna Miller und ihre Busenfreundin Rita Ora sowieso – rein gefühlt hat Supermodel Cara Delevingne schon mehr schöne Promifrauen geküsst als Leonardo DiCaprio. Ihre neueste „Eroberung“: Schauspielerin Michelle Rodriguez. Die beiden Frauen sind seit Wochen unzertrennlich. Jetzt sollen sie zusammen im Liebesurlaub in Thailand weilen. Was dafür spricht? Beide posten auf Instagram entspannte Urlaubsfotos. Und im Falle von Michelle Rodriguez meinen wir: wirklich enstannt. Ganz nackt sitzt sie im Lotus-Sitz auf einer Wiese und meditiert vor sich hin. Ein Anblick, der Cara Delevingne gut gefallen dürfte. Offenbar ist der gemeinsame Urlaub nur ein weiteres Abenteuer der beiden unzertrennlichen Frauen.

Vor einigen Wochen ließen sie sich kuschelnd beim Paintball ablichten und zogen gemeinsam in London um die Häuser. Das Pikante daran: Michelle Rodriguez hat bereits bekannt gegeben, auch auf Frauen zu stehen. Nun munkelt die Klatschpresse: Sind das Supermodel und die Schauspielerin tatsächlich ein Paar oder einfach eine wilde Partybekanntschaft? Rodriguez jedenfalls hat die Liebe mittlerweile so gut wie bestätigt. Dem britischen „Mirror“ sagte sie: „Es läuft sehr gut. Sie ist so cool.“ Delevingne selber erzählte „Digital Spy“: „Ich liebe sie. Sie ist großartig.“

© Instagram/Cara Delevingne
Zärtliche Geste trotz komischer Infusionsnadel
Dass die beiden Frauen sich überhaupt kennen, war bis Anfang Januar gar nicht bekannt. Doch dann das: Bei einem Basketball-Spiel knutschten Delevingne und Rodriguez plötzlich wild miteinander, Zungenspiele inklusive. Die Schauspielerin knabberte zärtlich am Ohr ihrer Model-Freundin, wickelte ihre Beine um Delevingne. Und die beiden nervten die anderen Zuschauer mit ihren Alkoholexzessen.

So innig die Berührungen auch waren, zu dem Zeitpunkt sah alles noch nach einer einmaligen Knutschaktion aus – genau wie bei Miley Cyrus und Cara Delevingne eben auch. Doch Michelle Rodriguez und das schöne Model klebten in der nächsten Zeit wie Kaugummi aneinander. Rodriguez begleitete Delevingne gar zur Modewoche nach Paris und verschwand nach der Haute-Couture-Schau von Chanel zusammen mit ihr in eine lange Partynacht.

Kurze Zeit später sollen sich die beiden zusammen in einem Luxushotel in Soho niedergelassen haben wie die britische „Daily Mail“ berichtet. Was die Klatschpresse besonders aufregt: Michelle Rodriguez wurde bereits mehrmals verhaftet und scheiterte ebenso oft am Alkoholentzug. Ein schlechter Einfluss für das junge Model? Dafür sprechen zumindest Delevingnes neueste Instagram-Posts. Ein Bild zeigt die zärtlich verschlungenen Arme der beiden Frauen mit Infusionsnadeln – offenbar eine Vitamin-Kur, die viele Stars gegen den Kater einsetzen.

Wenigstens verzichten die vermeintlichen Turteltäubchen nun mal kurz auf den Alkohol und haben harmlosen, wenn auch unbekleideten Urlaubspaß. Eine junge Liebe ist doch etwas viel Schöneres als eine alkoholschwangere und irgendwie recht destruktiv wirkende Feier-Freundschaft!



siv