Promis beim SportschauenSpiel, Satz, Star

von AMICA Online Autorin
Alle Infos zu Michèle: oder folge mir auf

Spiel, Satz, Sieg: bei den US Open zeigen sich Stars wie Justin Tiberlake, Leonardo DiCaprio und Tennis-Fan Anna Wintour auf den Fan-Tribünen. Rafael Nadal und Serena Williams waren die großen Gewinner der diesjährigen Grand Slam Turniers in New York - aber nicht die einzigen Stars auf dem Tennisplatz. Denn in Flushing Meadows war während der US Open die Promidichte so hoch wie sonst nur auf dem roten Teppich bei einer Filmpremiere oder Preisverleihung.

Stars wie James-Bond-Legende Sean Connery, Ex-Präsident Bill Clinton oder Königin Sofia von Spanien gaben sich die Ehre. Die spanische Herrscherin wurde extra eingeflogen um ihren Landsmann Rafael Nadal unterstützen zu können. Und es hat scheinbar geholfen, denn er gewann das Finale gegen einen seiner Erzfeinde, den Serben Novak Dokovic.

Dabei überraschte es, dass Fashion-Größen wie Anna Wintour, Naomi Campbell und Model Kate Upton überhaupt die Zeit gefunden haben, sich eines der Tennisspiele anzuschauen. In New York stand nämlich in den letzten Tagen nicht nur der Sport im Mittelpunkt, sondern auch die Mode. Parallel zum Grand Slam lief die New York Fashion Week, doch davon ließ sich gerade Anna Wintour wenig beeindrucken. Die Modeikone schaffte es sogar zum Finale zwischen Serena Williams und Weltranglisten-Zweite Viktoria Asarenka. Das ist auch kein Wunder - immerhin ist die "Vogue"-Chefin bekennender Tennisfan und spielt selbst jeden Tag vor der Arbeit.