Supermodel vor dem Laufsteg-AusGisele Bündchen hängt Catwalk-Karriere an den Nagel

© dpa/Sebastiao Moreira
Gisele Bündchen beendet ihre Laufsteg-Karriere.
Nach 20 Jahren im Model-Business verabschiedet sich Gisele Bündchen nun von den Brettern, die die Welt bedeuten. Die 34-Jährige Mutter zweier Kinder erzählte im Gespräch mit dem brasilianischen Nachrichtenportal „Estadao“, dass ihr Auftritt bei der São Paulo Fashion Week im April ihr letzter werde. Angaben der Nachrichtenseite soll es schon immer Giseles Traum gewesen sein, ihre Laufsteg-Karriere in ihrem Heimatland Brasilien, wo sie auch ihren Durchbruch feierte, zu beenden.

Allerdings soll sich Gisele Bündchen nicht gänzlich aus dem Model-Business verabschieden. Die schöne Brasilianerin soll künftig nur noch für Fotostrecken und Werbekampagnen vor der Kamera stehen.

Mehr Zeit für die Familie

Manch einer ahnte bereits, dass sich Bündchen allmählich aus dem Laufsteg-Business zurückziehen wollte. Zwar lief sie auf der Pariser Fashion Week im September 2014 noch für Chanel, insgesamt nahmen die Laufsteg-Jobs in den letzten Jahren jedoch bedeutend ab. Für Victoria's Secret läuft die brasilianische Beauty bereits seit 2007 nicht mehr – durch ihre Auftritte für das weltbekannte Unterwäsche-Label erlangte sie damals internationale Bekanntheit und legte den Grundstein ihrer Karriere.

Auch wenn sich Gisele bislang nicht über die Motivation hinter ihrem Laufsteg-Aus geäußert hat: Der Rückzug aus dem Catwalk-Business sollte ihr und Ehemann Tom Brady sicherlich mehr Zeit für ihr Privatleben bieten. Gisele Bündchen und der Football-Profi haben bisher zwei gemeinsame Kinder: Sohn Benjamin Rein wurde 2009 geboren, Töchterchen Vivian Lake kam 2012 zur Welt. Ob schon bald ein neues Geschwisterchen für die beiden in Planung ist?

 

Gekonnt setzt sie ihre Kurven in Szene - so verführerisch ist Supermodel Gisele Bündchen: